V8 geschenkt

Hemi V8-Motor im Chrysler 300C. Foto: ar/Chrysler

Chrysler: V8-Bonus soll Kunden bringen

Während die deutschen Autokäufer mit Fußmatten als Dreingaben abgespeist werden – warum lassen wir uns eigentlich die unverschämten Autopreise (30-40% teurer als in USA) gefallen?? – gibt’s in USA einen V8 UMSONST:

Der auf dem Heimatmarkt USA mit schlechten Absatzzahlen kämpfende Autobauer Chrysler will Kunden mit einem neuen Bonus ködern: Wer im Frühjahr einen Chrysler oder Dodge kauft, bekommt den Hemi-V8 als kostenlose Dreingabe dazu, meldet die Online-Ausgabe von “Auto, Motor und Sport” heute unter Berufung auf Chrysler Vertriebs-Vize George Murphy, der die Aktion bei den Händlern angekündigt hat. Die Kosten für den Motor beziffert das Blatt auf 1700 Dollar pro Fahrzeug.

Chrysler setzte mit 2,14 Millionen Autos in den USA trotz kräftiger Preisnachlässe sieben Prozent weniger Fahrzeuge ab. Während die deutschen und japanischen Hersteller fast ausnahmslos zulegten, käpfen die “Großen Drei” General Motors, Ford und Chrysler mit sinkenden Absatzzahlen.

Bei den Modellen, in denen ein kraftstrotzender V8-Motor keinen Sinn macht, sollen potenzielle Chrysler-Kunden mit anderen Mitteln geködert werden. Ein DVD-System für Vans ist ebenso angedacht wie Barrabatte bis zu 5000 Dollar, meldet AMS. Bisher von den Rabatten ausgenommene Fahrzeuge wie der Chrysler 300C oder dessen Pendant Dodge Charger sollen ebenfalls mit erheblichen Nachlässen unters Volk gebracht werden.
(Quelle:4x4news/autoreporter)